Ein Park für alle – ein Fest für alle!

 Liebe Könizerin, lieber Könizer

 Der Park ist gebaut! Ein Park ist etwas Städtisches, auf dem Land braucht es keine Pärke, Köniz wird mit ihm im bernnahen Liebefeld urbaner. Er wird die grüne Lunge inmitten einer verdichteten Siedlung mit vielen Arbeitsplätzen und Wohnbauten rundherum sein. 

Das Besondere an unserem Park finde ich den Teich. Am Wasser auf den Treppen zu sitzen, über die Weite des grünen Rasens zu schauen, gibt diesem Ort eine Grosszügigkeit, die im städtischen Raum nicht häufig zu finden ist.

Ich hoffe, dass Jung und Alt ihn mögen werden, Gross und Klein spielen und verweilen werden.

Nun wollen wir ihn einweihen, taufen, in Besitz nehmen, erkunden, in ihm feiern. Mit einem  grossen Fest soll er Mitte August eröffnet werden. Unzählige Darbietungen mit Musik, Lesungen, Theater, Tanz, Kino, ein Lunapark, Essen und Trinken bieten Unterhaltung. Über 700 Personen aus allen Könizer Ortsteilen werden am Fest mitwirken. Viele Menschen, nicht nur aus Köniz, sollen den Park erleben und entdecken dürfen, ihn mit Leben füllen. Ich freue mich schon jetzt auf die drei Tage!

 Wie wird er wohl heissen? Am Freitag  Abend soll das Geheimnis gelüftet und der Park getauft werden. Ein weiterer Höhepunkt ist für mich das open-air-Kino: was gibt es schöneres, als an einem lauen Sommerabend unter freiem Himmel bei einer schmachtenden Kinoszene einige Tränen zu vergiessen?

Die vielen verschiedenen Musikbands werden sicher zu einer guten Stimmung beitragen. Vielleicht packt Sie die Lust, in diesem ganz besonderen Rahmen wieder einmal das Tanzbein zu schwingen?

 Ein wunderschönes Festabzeichen aus Ton oder ein Festbändel aus Filz helfen mit, die Erinnerung an das Parkfest zu bewahren. Ich würde mich freuen, wenn Sie am Parkfest dabei sein würden!

 Einen schönen Sommer wünscht Ihnen

Rita Haudenschild